Intrum Justitia: EPI 2017 Länderbericht

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

Schweiz: European Payment Report 2017

Am 16. Juni 2017 wurden der European Payment Report 2017 sowie der Länderreport Schweiz publiziert.

Die wichtigsten Ergebnisse für die Schweiz sind:

Erhöhung des Debitorenrisikos erwartet

Gemäss der Studie befürchtet jedes vierte Schweizer Unternehmen (25%), dass sich die Zahlungsfähigkeit und -bereitschaft ihrer Kunden über die nächsten 12 Monate verschlechtern werden – mehr als doppelt so viele wie der europäische Durchschnitt (12%).

Finanzielle Schwierigkeiten und administrative Herausforderungen

Laut Schweizer Unternehmen vermuten fast drei Viertel (70%) eine unprofessionelle Buchhaltung sowie mangelhafte Prozesse ihrer Kunden als Ursache für deren verspätete Zahlungen – gegenüber nur durchschnittlich 50% in Europa.

Schweiz positiver gegenüber einer schwächelnden EU

Die Resultate der Studie zeigen, dass Schweizer Unternehmen einer schwächelnden EU viel positiver (17%) entgegensehen als Unternehmen in den meisten anderen Ländern Europas (8%).

Haben Sie Interesse an dem europäischen Vergleich? Dann können Sie den Gesamt-Report kostenlos runterladen unter www.intrum.com/CH-EPR2017