Creditreform: Sonstige Insolvenzen

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

Selbstständig in die Insolvenz

Die aktuellen Zahlen zu den Insolvenzen zeigen, dass sowohl bei den Unternehmen als auch bei den Verbrauchern die Zahlen deutlich zurückgehen. Neben diesen beiden Kriterien von Unternehmer und Konsument spielen allerdings noch weitere Einteilungen eine Rolle, die die aufgezeigte positive Entwicklung nicht mitmachen. Die Rede ist von den ehemals Selbstständigen, die, gleichgültig ob sie ein Verbraucher- oder ein Regelinsolvenzverfahren durchlaufen, nicht in der entsprechenden Statistik aufgenommen werden, sondern sich in der Rubrik „Sonstige Insolvenzen“ wiederfinden. In früheren Zeiten einmal spielten in diesem Bereich vor allem sogenannte Nachlasskonkurse sowie die Pleiten von Stiftungen und Sportvereinen eine Hauptrolle. Mittlerweile aber dominieren die ehemals Selbstständigen das Feld: Privatpersonen, die sich aus der Überschuldung ehemaliger Selbstständigkeit über ein geordnetes Insolvenzverfahren befreien wollen.

> vollständige Meldung