Creditreform: Insolvenzentwicklung in Europa 2014

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

Unternehmensinsolvenzen Europa 2014/15

Die Creditreform wartet mit durchaus positiven Informationen auf: Insgesamt rund 10.000 Unternehmensinsolvenzen weniger in Westeuropa im Jahr 2014; nur zwei Länder haben einen Anstieg der Insolvenzzahlen zu verkraften. Die Forderungslaufzeiten weisen nach wie vor eine große Spreizung - zwischen 27 und 84 Tage Außenstandsdauer - im Durchschnitt auf. Deutschland hat dabei Top-Ergebnisse.  Sehr gute Nachrichten auch aus den USA: "Endlich" wieder weniger als 1 Million Gesamtinsolvenzen! Der Rückgang der Unternehmensinsolvenzen beträgt stolze 21,8 Prozent.

> Mehr