BGH Entscheidung

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

Bundesgerichtshof weicht PayPal-Käuferschutz auf

Spiegel, 22.11.2017
Der bei Online-Transaktionen über den Bezahldienst PayPal verbreitete Käuferschutz schützt nicht vor Klagen des Verkäufers. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Grundsatzurteil entschieden. In zwei Verfahren hatte PayPal den Käufern aufgrund von Beanstandungen den Kaufpreis zurückerstattet. Die Verkäufer bestanden aber weiterhin auf Bezahlung und klagten. Diese Klagen sind nach dem aktuellen höchstrichterlichen Urteil zulässig und können zur Zahlungspflicht führen.

> Mehr

------------------------------