Atradius: Top Up Versicherung

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

PRESSEMITTEILUNG

Atradius und Tokio Marine Kiln –Partner für Top Up-Deckungen

Köln/Frankfurt, 29. September 2016 – Der weltweit agierende Kreditversicherer Atradius startet in Deutschland Anfang Oktober mit Tokio Marine Kiln (Frankfurt am Main) eine neue Kooperation. Tokio Marine Kiln gehört zur Tokio Marine Group, einer der größten Versicherungsgruppen weltweit. Als unabhängiger Partner bietet Tokio Marine Kiln eine Zusatzversicherung zur Atradius-Kreditversicherung an, um Deckungslücken zu schließen. Mit „CoverOnTop" erhalten Kunden somit im besten Fall eine 100-prozentige Abdeckung ihrer Risiken, und das zu einem attraktiven Preis.

Ab sofort bietet Atradius in Deutschland seinen Kunden eine weitere Möglichkeit, um eventuelle Deckungslücken bei einer Teilentscheidung von Atradius zu schließen. „Unser Anspruch ist es, bereits in der Ursprungspolice den bestmöglichen Service und das maximale Limit zu bieten. Mit Tokio Marine Kiln haben wir einen hervorragenden Partner gefunden, um unseren Kunden jetzt noch bessere Lösungen und mehr Schutz bieten zu können", so Frank Liebold, Country Director Germany von Atradius. Durch die Zusatzversicherung „CoverOnTop" können die Limite aller Teilentscheidungen innerhalb der Atradius-Police maximal verdoppelt werden. Der Kunde vergibt hierbei das erforderliche Limit selbst im Rahmen seines Debitorenmanagements. Eine separate Kreditprüfung durch Tokio Marine Kiln ist nicht erforderlich. Der Deckungsschutz gilt für Insolvenz, Protracted Default und auch politische Risiken, sofern vertraglich vereinbart. Versichert werden deutsche Abnehmer sowie versicherte Exporte. Die Top Up-Prämie richtet sich nach der benötigten Kapazität zur Schließung der Deckungslücken. Für die Zusatzdeckung fallen auch keine weiteren Kreditprüfungsgebühren an.

> vollständige Pressemitteilung