Atradius: Studie

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

PRESSEMITTEILUNG

Studie: Zahlungsmoral in der Asien-Pazifik-Region weiterhin schlecht

Köln, 17. Oktober 2017 – Neun von zehn befragten Lieferanten in der Region Asien-Pazifik waren im vergangenen Jahr von Zahlungsverzügen ihrer B2B-Kunden betroffen. Umgerechnet bedeutet das, dass 45,4 % des Gesamtwertes der B2B-Rechnungen zum Fälligkeitstag noch nicht bezahlt waren. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Zahlungsmoralbarometer von Atradius.

Als häufigsten Grund für den Zahlungsverzug bei inländischen B2B-Rechnungen nannten 43,8 % der Studienteilnehmer in der Region mangelnde Liquidität. Ausländische B2B-Kunden verzögerten ihre Zahlungen am häufigsten aufgrund der Komplexität des Zahlungsprozesses.

> vollständige Pressemitteilung