Atradius: Insolvenzprognose 2019

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

PRESSEMITTEILUNG

Atradius Insolvenzprognose: 2019 weltweit wieder mehr Firmenpleiten

Köln, 14. März 2019 – Die seit 2010 andauernde Phase global rückläufiger Insolvenzzahlen neigt sich im laufenden Jahr ihrem Ende zu. Sowohl in Europa als auch in der Asien-Pazifik-Region könnten die Firmenpleiten erstmals seit neun Jahren wieder ansteigen – in Europa um 2 %, in Asien und der Pazifikregion um 1 %. Auch in Nordamerika zeichnet sich eine Trendwende ab: Während für Kanada noch ein leichter Rückgang der Insolvenzfälle um 1 % erwartet wird, dürfte deren Zahl in den USA stabil bleiben. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Insolvenzprognose des internationalen Kreditversicherers Atradius.

> vollständige Pressemitteilung

---------------------------------------------------------