Atradius: China

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

PRESSEMITTEILUNG

Chinas Wirtschaft konsolidiert und wächst auch 2015 weiter

Köln, 6. Januar 2015– Der aktuelle Atradius-Länderbericht für China zeigt wirtschaftliche Risiken für verschiedene Branchen des Wirtschaftsgiganten auf. Insgesamt bleibt die konjunkturelle Entwicklung jedoch weiterhin positiv, so die Experten.

Von einer Abkühlung besonders betroffen sind in diesem Zusammenhang hauptsächlich zyklische Branchen wie die Stahl- und Metallindustrie, Bau und Baumaterial sowie der Papiersektor. „Die lockere Kreditvergabe Ende 2008/09 hatte einen Investitionsboom im Infrastruktur- und Immobilienbereich ausgelöst. Hier zeichnet sich nun eine Trendwende ab. Diese könnte durchaus auch zu schärferen Korrekturen führen“, kommentiert Dr. Thomas Langen, Senior Regional Direktor Deutschland, Mittel- und Osteuropa die derzeitige Entwicklung im Reich der Mitte.

595

> Mehr